Promos

Bewerbungstermin: 12. Oktober bis 25. November 2022

Die Bewerbungsunterlagen sind digital einzureichen (siehe: Ausschreibung 2023).

Promos ist ein Förderprogramm des DAAD aus Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Es unterstützt die Auslandsmobilität von Studierenden in Form von monatlichen Teilstipendien oder einmaligen Pauschalen, die an das jeweilige Zielland angepasst sind.

Der HBK Braunschweig stehen in diesem Programm 10.000 Euro für das Jahr 2023 zur Verfügung, um damit werden Auslandssemester, Praktika oder Fachkurse zu fördern.

Die Aufenthalte müssen in 2023 beginnen und dürfen längsten bis Januar 2024 laufen. Weitere Details zur Förderlänge und Höhe entnehmen Sie bitten den unten aufgeführen Informationen und den Bewerbungsinformationen.

Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Auslandssemester im Rahmen von Hochschulpartnerschaften der HBK Braunschweig.

Nehmen vor und während der Bewerbung gern das Beratungsangebot in Anspruch. Die Sprechzeiten des International Office sind: montags und freitags von 10-12 Uhr und nach Vereinbarung in Präsenz, digital oder telefonisch.

Für die Förderung von auslandssemstern an Erasmus-Partnerhochschulen beantragen Sie bitte eine Erasmus-Förderung.

Kontakt

Stabsstelle International Office und regionale Entwicklung
Susanne Fleischhacker
Raum: 14/110
montags und freitags von 10 - 12 Uhr
+49 531 391 9141

Art und Höhe der Förderung

Die HBK Braunschweig nutzt Promos zur Förderung von:

  • Studienaufenthalten an einer der Partnerhochschulen* der HBK Braunschweig
  • Studienaufenthalten an einer selbst gewählten Hochschule weltweit
  • Reisekostenpauschalen für Studienaufenthalte weltweit
  • Reisekostenpauschalen für einen 3 bis 6 -monatigen Praktikumsaufenthalt außerhalb der EU
  • Förderung von Teilnahmegebühren an Fachkursen oder Sommer Schools
  • Förderung von Aufenthalten zur Teilnahme an Fachkursen

Die Höhe der Förderung ist vom Zielland abhängig: 

  • Teilstipendien für Aufenthaltskosten: 350,00 – 550,00 Euro pro Monat
  • Reisekostenpauschalen (abhängig vom Reiseland: 275,00 – 3.000,00 Euro
  • Teilnahmegebühren an Fachkursen: 500,00 Euro

Vorbereitung für ein Auslandssemester mit PROMOS

Für ein Auslandsstudium werden ausreichende Sprachkenntnisse benötigt. Die Studierenden der HBK Braunschweig können das Kursangebot des Sprachenzentrums im International House der TU Braunschweig nutzen.
Empfohlen wird das Niveaus B1 / B2 der Unterrichtssprache für ein Auslandssemester.

Partnerhochschule
Land und Partnerhochschule (Hochschulpartnerschaften der HBK Braunschweig) sollten gezielt ausgesucht werden. Weder das International Office noch in den Fächern kann zu allen Partnereinrichtungen der HBK Braunschweig umfassend Auskunft gegeben werden. Eine eigene Recherche zu den Einrichtungen wird empfohlen.

Selbstgewählte Hochschule
Grundsätzlich stehen alle Länder für einen Auslandsaufenthalt offen, außer es besteht eine Reisewarnung für ein Land oder eine Region.
Wenn die HBK Braunschweig keine Partnerschaften in dieses Land unterhält, muss eigenständig recherchiert werden. Hierbei ist zu klären, ob in dem Land bzw. der Hochschule adäquate Studienmöglichkeiten für das eigene Fach bestehen. Praktika müssen studienbezogen und hochwertig sein.

Förderfähig sind Praktika außerhalb der EU. Bei Praktika innerhalb der EU beantragen beantragen Sie bitte eine Erasmus-Praktikumsförderung.

Die HBK Braunschweig verfügt über keine Liste mit möglichen Praktikumseinrichtungen. Auch hier wird eine selbständige Recherche vorausgesetzt und eine Besprechung mit Lehrenden aus dem Fach empfohlen.

Die Recherche zu den Fachkursen oder Summer-Schools muss selbständig vorgenommen und sollte mit Lehrenden aus dem Fach besprochen werden, insbesondere dann, wenn etwas angerechnet werden soll.

Das Bewerbungsverfahren

Teilnahmeberechtigt sind alle Student*innen der HBK Braunschweig der Diplom, BA- und MA-Studiengänge, die sich an der HBK Braunschweig immatrikuliert haben, um hier Ihren Abschluss zu machen.
Die Promos-Stipendien werden jährlich zu Beginn des Wintersemesters für Auslandsaufenthalte im darauf folgenden Kalenderjahr ausgeschrieben.

Zu den Bewerbungen gehören immer:

  • ein Antragsformular
  • ein CV
  • ein Motivationsschreiben
  • ein Referenzformular
  • ein Sprachnachweis
  • ein Transcript of Records

Je nach Fach oder Maßnahme sind zusätzliche Unterlagen einzureichen: 

  • in künstlerisch - gestalterischen Fächern ein Portfolio
  • Kontaktnachweis bei selbst gewählter Hochschule
  • Praktikumsvertrag oder Kontaktnachweis bei Praktikum
  • bei Fachkursen oder Summer Schools die Anmeldung, falls noch nicht möglich die Fristen

Die aktuellen, detaillierten  Bewerbungsanforderungen mit Erklärungen und möglichen Änderungen sind in der Ausschreibung aufgelistet und unter Formulare und weitere Informationen zu finden.

Die Bewerbungsunterlagen sind digital einzureichen. Fordern Sie hierfür einen PowerFolder-Link unter int.office@hbk-bs.de an.
Links werden nur während einer laufenden Ausschreibung vergeben und können nicht auf Vorrat erteilt werden.

Formulare und Ausschreibung

Ausschreibung 2023 (pdf, nicht barierefrei)

Bewerbungformular für Auslandsaufenthalte [pdf, 132kb, nicht barrierefrei]

Formular Referenz [pdf, 65kb, nicht barrierefrei]

Formular Transcript [pdf, 124kb, nicht barrierefrei]